Lauftagebuch: Testlauf Hachenburger Löwenlauf

20.09.2014

Heute stand auf meinem runtastic-Trainingsplan das “Testrennen” für den 10-km-Lauf an. Das wäre dann ein Intervall gewesen – 3×12 min. mit ner pace von 5.50 bis 6.00 und dazwischen 3 min aktive Pause. Aber das war mir ehrlich gesagt zu langweilig, ich wollte den kompletten Lauf checken.

Also bin ich mit Martin – dessen Ziel ist wohl eher unter 55 zu kommen :-p – die Runde einfach mal zügig abgelaufen. So zügig das eben mit Seitenstechen und müden Beinen geht. Unterm Strich bin ich ganz zufrieden, die 10 km unter 60 sind geschaftt, nun würde ich gerne den gesamten Lauf unter ner Stunde finishen. Und wenn ich einen guten Tag erwische, sollte das eigentlich drin sein. Man sollte sich die Ziele nicht zu hoch setzen, aber eben auch nicht zu niedrig!

runtastic 20.09.14 2 runtastic 20.09.14

Mit dem Wetter hatten wir übrigens Glück, heute morgen ist noch dicker Nebel durch die Landschaft gewabert. Aber heute nachmittag hat doch tatsächlich die Sonne geschienen, und die paar fetten Gewitterwolken, die bedrohlich vor sich hin grummelten haben sich höflich zurückgehalten. Lediglich ganz zum Schluss, kurz vorm Ziel am Hachenburger Löwenbrunnen fing’s leicht an zu tröpfeln.Hachenburg Löwenbrunnen Hachenburg Marktplatz

So darf das Wetter dann am 18.10. auch gerne sein!

Ach ja…die neue Cap ist regentauglich :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>